Angeln in der Holme Au

Ein kleines und feines Gewässer ist die Holme Au

Bei einer Länge von gut 20 km und einer Breite von 3 -8 m bieten sich dem Angler an der Holme Au viele Angelmöglichkeiten. Die Holme Au ist leicht zugänglich, der Bewuchs hält sich teilweise in Grenzen, sie ist an von Bewuchs freien Stellen recht gut zu befischen. Allerdings sind diese Stellen allgemein recht beliebt, was für einen hohen Befischungsdruck sorgt. Wandern Sie hier ruhig weiter und Sie finden etwas weiter traumhaft ruhige und schöne Abschnitte.

Es sind einige Staustufen im Unterlauf vorhanden, die leider den Aufstieg der Meerforellen behindern. Die Holme Au gehört zum Gewässersystem der Varde Au in die sie auch einmündet.

Sie hat einen ausgezeichneten Fischbestand mit Bachforellen, Regenbogenforellen und Äschen. Ausserdem gibt es einige Meerforellen und Lachse unterhalb der Staustufen, dazu kommen Hechte, Aale und Barsche. Für Vielseitigkeit ist also gesorgt.



Saison für Salmoniden ist vom 01. März bis 31. Oktober.



Angelscheine:

Sie können Angelscheine bequem übers Internet kaufen: www.fiskekort.dk

Holme Å Camping, Baldersbækvej 21b, DK-6682 Hovborg
Telefon DK: (0045) 75 39 67 77

Alle Angaben ohne Gewähr



Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.