Angeln in der Kolding Au

Die Kolding Au ist eines der besten Meerforellengewässer Ostjütlands

Sie ist eine sehr schön gelegene Aue mit etwa 10 Kilometer Fließgewässer. Hier wachsen wunderschöne Bachforellen und Regenbogenforellen und es steigen viele und auch kapitale Meerforellen auf. Die Kolding Sportfiskerforening hat viel Arbeit investiert und aus diesem Gewässer eines der besten Meerforellenflüsse gemacht, das in Europa zu finden ist.

Die Kolding Au hat bei aller Schönheit und Fangchancen allerdings auch einen gewissen Schwierigkeitsgrad. Die Ufer sind teilweise kräftig bewachsen (Sträucher und Gras), sie sind teilweise auch recht sumpfig. Zudem ist die Kolding Au an schmalen Stellen lediglich 3 bis 4 Meter breit. Der Angler muss sich also hier in widrigem Gelände behaupten, dafür warten schöne Naturerlebnisse auf ihn.

Du kannst in der Kolding Au auch nachts angeln. Da das Geläände aber nicht ganz einfach ist, solltest du nicht alleine nachts losziehen. Ansonsten angle lieber tagsüber, die Chancen sind tags auch nicht viel schlechter.

Ausrüstung

In der Kolding Au kannst du mit der Spinrute ebenso wie mit der Fliegenrute angeln. Wähle eine eher kurze Spinnrute von 2,40 Meter Länge und mittlerer Aktion. Mit kleinen Schwimmwobblern und Spinnern wird du Erfolg haben.

Als Fliegenfischern nimmst du für die Kolding Au eine eher leichte Ausrüstung, so reicht eine 10 Fuß lange Fliegenrute der Klasse 6/7 mit schwimmender Schnur und verschiedenen Sink Tips aus. Achte auf ausreichend Backing, auch als Spinnfischer.

Regeln

Es gibt eine Entnahmelimitierung auf maximal 5 Fische pro Tag, davon maximal 3 Bachforellen. Informiere dich bitte vor Ort über die aktuellen Mindestmaße, Schonzeiten und Entnahmebegrenzungen.

Saison

Saison für Salmoniden in der Kolding Au ist vom 16. April bis 31. Oktober. Die besten Monate sind Juli und August.

Angelscheine

Du kannst Angelscheine bequem übers Internet kaufen: www.fiskekort.dk

Angelvereine

Kolding Sportsfiskeforening

Alle Angaben ohne Gewähr